„Am Ende der Hoffnung werden wir uns wieder umarmen, Glück und Zuversicht teilen.“ M.B.Hermann

Liebe Mitglieder und Interessierte,

wir wünschen Ihnen und Euch allen ein gutes, gesundes, neues Jahr, verbunden mit der Hoffnung, dass bald alles wieder besser sein wird.

Die Herausforderungen, die 2020 an uns gestellt wurden, gilt es weiterhin zu tragen und zu bewältigen. Dafür wünschen wir uns allen weiterhin hilfreiche Ruhe und Gelassenheit und Zuversicht und die Hoffnung, dass es bald wieder gut sein wird.

Unser Verein ist verwaltungstechnisch von den gegebenen Einschränkungen unabhängig, braucht aber, wie viele andere Vereine auch, Bewegung und Leben, Beziehungen und Austausch von Menschen. Dies ist bekanntermaßen aktuell sehr schwierig.

In unserer Agenda für 2019/2020 hatten wir die Stabilisierung der bestehenden Regionalgruppen sowie die Entstehung neuer Gruppen geplant. Auch das war uns aus den bekannten Begebenheiten leider nicht möglich.

Die Kooperation mit dem IF Weinheim, im Rahmen des interdisziplinären Forums 2020, "Und so wollen wir leben?!", in Köln, musste auf 11/2021 verschoben werden und wir werden präventiv unsere erforderliche Mitgliederversammlung von kommenden März auf Mai verschieben um damit hoffentlich mehr Planungssicherheit gewinnen zu können.

Weiterhin wollen wir an der Aussicht festhalten, dass es spätestens ab Herbst wieder möglich sein wird, Euch zu Regionalgruppen und Fortbildungen einzuladen.

Wir wünschen Euch, dieser besonderen Zeit auch Gutes abgewinnen zu können.

Herzliche Grüße an Sie und Euch alle

vom Vorstand „ Weinheimer Kontakte - systemisch arbeiten e.V.“

 

Zurück